Die Krankheit von Mitarbeitern und ihre personalrechtlichen Folgen

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

17.09.2018
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Dienststellenleiter/Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Personalleiter, Führungskräfte, SB Personal und Organisation, Personalverantwortliche, Personal-/Betriebsräte/MAV, SchwBVertr, Frauen-/Gleichstellungs-beauftragte, MA BGM, Verbandsvertreter, Interessierte

Seminarinhalt:

Grundsätzliches

  • Krankheitsbegriff
  • Abgrenzung zur Behinderung

Pflichten des Arbeitnehmers bei Krankheit

  • Krankmeldung / Anzeige der Erkrankung
  • Nachweis der Erkrankung
  • Erschütterung des Beweiswertes einer AU-Bescheinigung
  • Anzeige und Nachweis bei Erkrankung im Ausland
  • Pflicht zum genesungsfördernden Verhalten
  • Rückmeldepflicht

Rechte des Mitarbeiters

  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall: Gesetzliche Grundlagen (EFZG) und tarifliche Regelungen (TVöD, TVÜ, TV-L, TVÜ-L)
  • Arztgänge während der Arbeitszeit
  • Arbeitsbefreiung aus persönlichen Gründen (§ 29 TVöD, § 29 TV-L)
  • Urlaub bei Krankheit des Arbeitnehmers

Betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) im Überblick

  • Rechtliche Grundlage
  • Inhalt und Durchführung

Krankheit als Kündigungsgrund

  • Fallgruppen der krankheitsbedingten Kündigung
  • Negativprognose
  • Erhebliche Beeinträchtigung betrieblicher Interessen
  • Interessenabwägung, insbesondere Möglichkeit leidensgerechter Beschäftigung
  • Zulässigkeit außerordentlicher krankheitsbedingter Kündigungen
  • Darlegungs- und Beweislast

Kündigung wegen Pflichtverletzungen bei Krankheit

  • Allgemeine Anforderungen des BAG an eine verhaltensbedingte Kündigung
  • Verletzung von Anzeige- und Nachweispflichten
  • Verhinderung der Gesundheitsförderung
  • Ankündigung einer Erkrankung
  • Vortäuschung einer Erkrankung
  • Darlegungs- und Beweislast

Sonderfall: Suchterkrankungen des Arbeitnehmers

  • Vorgehen bei Suchterkrankungen
  • Kündigung suchtkranker Arbeitnehmer

Die Rechte der Arbeitnehmervertretung

  • Betriebs-/Personalrat
  • Schwerbehindertenvertretung

Weitere Themenwünsche der Teilnehmer/innen 

benötigte Arbeitsmittel: Ihr Tarifvertrag , Beck-Texte im DTV (Arbeitsgesetze) bzw. SGB IX und KSchG

 

Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 23.07.2018)


Inhouse-Anfrage