Die Krankheit von Mitarbeitern und ihre personalrechtlichen Folgen

Das Seminar verschafft dem Praktiker Rechtssicheheit im Umgang mit erkrankten Mitarbeitern. Rechte und Pflichten der Mitarbeiter, BEM sowie Krankheit als Kündigungsgrund sind ebenso Thema wie die Beteiligungsrechte der Arbeitnehmervertretung.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

16.09.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Dienststellenleiter/Geschäftsführer, Verwaltungsleiter, Personalleiter, Führungskräfte, SB Personal und Organisation, Personalverantwortliche, Personal-/Betriebsräte/MAV, SchwBVertr, Frauen-/Gleichstellungs-beauftragte, MA BGM, Verbandsvertreter, Interessierte

Seminarinhalt:

Grundsätzliches

  • Krankheitsbegriff
  • Abgrenzung zur Behinderung

Pflichten des Arbeitnehmers bei Krankheit

  • Krankmeldung / Anzeige der Erkrankung
  • Nachweis der Erkrankung
  • Erschütterung des Beweiswertes einer AU-Bescheinigung
  • Anzeige und Nachweis bei Erkrankung im Ausland
  • Pflicht zum genesungsfördernden Verhalten
  • Rückmeldepflicht

Rechte des Mitarbeiters

  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall: Gesetzliche Grundlagen (EFZG) und tarifliche Regelungen (TVöD, TVÜ, TV-L, TVÜ-L)
  • Arztgänge während der Arbeitszeit
  • Arbeitsbefreiung aus persönlichen Gründen (§ 29 TVöD, § 29 TV-L)
  • Urlaub bei Krankheit des Arbeitnehmers

Betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) im Überblick

  • Rechtliche Grundlage
  • Inhalt und Durchführung

Krankheit als Kündigungsgrund

  • Fallgruppen der krankheitsbedingten Kündigung
  • Negativprognose
  • Erhebliche Beeinträchtigung betrieblicher Interessen
  • Interessenabwägung, insbesondere Möglichkeit leidensgerechter Beschäftigung
  • Zulässigkeit außerordentlicher krankheitsbedingter Kündigungen
  • Darlegungs- und Beweislast

Kündigung wegen Pflichtverletzungen bei Krankheit

  • Allgemeine Anforderungen des BAG an eine verhaltensbedingte Kündigung
  • Verletzung von Anzeige- und Nachweispflichten
  • Verhinderung der Gesundheitsförderung
  • Ankündigung einer Erkrankung
  • Vortäuschung einer Erkrankung
  • Darlegungs- und Beweislast

Sonderfall: Suchterkrankungen des Arbeitnehmers

  • Vorgehen bei Suchterkrankungen
  • Kündigung suchtkranker Arbeitnehmer

Die Rechte der Arbeitnehmervertretung

  • Betriebs-/Personalrat
  • Schwerbehindertenvertretung

Weitere Themenwünsche der Teilnehmer/innen 

benötigte Arbeitsmittel: Ihr Tarifvertrag , Beck-Texte im DTV (Arbeitsgesetze) bzw. SGB IX und KSchG

 

Preis:
400,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
370,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 22.07.2019)


Inhouse-Anfrage