Die neuen einheitlichen Arbeitsschutzstandards Covid 19

Es werden die neuen Arbeitsschutzstandards und anhand praktischer Beispiele alle wesentlichen Schritte, die zur Erfüllung dieser rechtsverbindlichen Standards im Unternehmen notwendig sind, vorgestellt.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

04.05.2020

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Personalleiter, Führungskräfte, Arbeitsrechtler, Personalverantwortliche, Arbeitsschutzverantwortliche, Verbandsvertreter und Personal- und Betriebsräte, MAV; Interessierte

Ziel:
Am 16. April 2020 veröffentlichte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den Arbeitsschutzstandard zu SARS-CoV-2.

Dieser neue Standard tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft und ist bundesweit in allen Unternehmen und Organisationen zeitnah umzusetzen. Die Verantwortung für die Umsetzung trägt der Arbeitgeber.

Im Webinar Die neuen einheitlichen Arbeitsschutzstandards COVID 19 stellt der Referent die neuen Arbeitsschutzstandards vor und erläutert anhand praktischer Beispiele alle wesentlichen Schritte, die zur Erfüllung dieser rechtsverbindlichen Standards im Unternehmen notwendig sind, u. a. die Berücksichtigung im betrieblichen Pandemiekonzept.

 

Inhalt:

  • Ziele des Arbeitsschutzstandards Sars-Covid 19
  • Rechtssichere Gestaltung von Pandemieplänen
  • Empfehlungen der Bundesregierung
  • Umsetzungsverpflichtungen
  • Maßnahmen nach der Pandemie

 

Technische Voraussetzung:
PC mit Internetzugang sowie Akzeptanz eines Links zur Lernplattform

 

Termin:
04.05.2020; 10.00 – 11.30 Uhr Teil I; 13.00 – 14.30 Uhr Teil II

Nr.:
W1241

Preis:  
250,00 € zuzügl. MWSt.