Update Arbeitsrecht

alle praxisrelevanten Neuerungen im Arbeitsrecht


Arbeitsrecht ist dynamisch und stellt erhebliche Anforderungen an den Praktiker. Sie werden kompakt und praxisnah mit anstehenden Neuerungen im Arbeitsrecht vertraut gemacht. Aktuelle Rechtsprechung der jüngsten Zeit wird ausgewertet.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

12.01.2021
Anmelden...
13.01.2021
Anmelden...
01.02.2021
Anmelden...
12.04.2021
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis:
Praktiker im Arbeitsrecht, Personalverantwortliche, Personal-/Betriebsräte, Interessierte

Seminarziel:
Aktuelle Gesetzesänderungen halten das Arbeitsrecht stets in Bewegung. Die Folgen der Corona-Krise 2020 und die ohnehin lt. Koalitionsvertrag anstehenden Gesetzesänderungen führen zu zahlreichen Neuerungen, die es umzusetzen gilt. Weiter gilt es richtungsweisende Entscheidungen der Rechtsprechung zu beachten.

Das Seminar verschafft einen umfassenden Überblick, der für den Praktiker unerlässlich ist.

Um höchste Aktualität zu garantieren (z.B. kurzfristige Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, höchstrichterliche Rechtsprechung) werden die endgültigen Themen erst kurz vor Beginn der jeweiligen Seminarveranstaltung festgelegt. Die Seminarunterlagen werden ständig überarbeitet und bilden den jeweils aktuellen rechtlichen Stand ab.

Seminarinhalt:  (Stand 09/2020 – wird jeweils tagesaktuell überarbeitet)

  • SARS-CoV-2- Arbeitsschutz Standard des Bundesministeriums
  • SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
    • Verbindlichkeit
    • Home Office
    • Arbeitszeitenregeln
  • Mitbestimmung
  • Gesetz zur Verbesserung der Transparenz in der Alterssicherung und der Rehabilitation
  • Arbeitsschutzkontrollgesetz
  • Teilzeit und Befristungsgesetz
  • Gesetzentwurf zum Anspruch auf Homeoffice
  • Bundesarbeitsgericht: Eingruppierung von Geschäftsstellenleiterin , EG 9a
    • Bildung von Arbeitsvorgängen
  • Entgelttransparenzgesetz : Anspruch des Betriebsrats – Einblick Bruttoentgeltliste
    • Auskunftsanspruch des Arbeitnehmers
  • Unwirksame Versetzung – Schadensersatz

Preis:
430,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen und Verpflegung)

Frühbucherpreis bis 8 Wochen vor Beginn
390,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen und Verpflegung)

 

Paketpreis mit Änderungen im Arbeits-/ Lohnsteuer-/ Sozialversicherungsrecht zum 01.01.2021
13. Januar 2021 / Leipzig - 0114   
14. Januar 2021 / Dresden - 0113
02. Februar 2021 / Chemnitz - 0112

Frühbucherpreis:
700,00 € zuzügl. MWSt.  -  bis 31.10.2020

Preis ab 01.11.2020: 
760,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen und Verpflegung)

Mehrfachbucherpreise ab 5 Anmeldungen auf Anfrage