Die Rechte der Arbeitnehmervertretung beim Einsatz von Informationstechnologie

Durch zunehmende Digitalisierung verändern sich Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen. Das Seminar stellt die Handlungsmöglichkeiten der Arbeitnehmervertretung in diesem Prozess – auch unter Aspekten des Datenschutzes - umfassend dar.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

10.09.2019

Informationen als PDF

Zielgruppe m/w:
Personalratsmitglieder, Betriebsratsmitglieder, MAV, Gremienmitglieder und ggf. auch Mitarbeiter aus Personalabteilungen, Dienststellenleitung und Unternehmensführung, die mit der täglichen Personal-/ Betriebsratsarbeit befasst sind

Das Thema:
Durch zunehmende Digitalisierung verändern sich Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen. Das Seminar stellt die Handlungsmöglichkeiten der Arbeitnehmervertretung in diesem Prozess – auch unter Aspekten des Datenschutzes - umfassend dar.

 

Seminarinhalt:

1. Informationstechnologie und Arbeitnehmervertretung - Die rechtlichen Grundlagen

  • Die Rechte des Betriebs- und Personalrats
  • Strukturunterschiede Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht
  • Die eingeschränkten Rechte von Personalräten
  • Der Unterlassungsanspruch des Betriebsrats
  • Besonderheiten im kirchlichen Arbeitsrecht (MVG.EKD, MAVO)

2. Von der Information zur Mitbestimmung

  • Die Planung und der Einsatz von IT…
  • … und die Grenzen der Mitbestimmung
  • Unterschiedlich starke Beteiligungsrechte
  • Überwachungsrechte der Arbeitnehmervertretung
  • Verhindern oder Gestalten?
  • Die Vorgaben der Rechtsprechung

3. Mitbestimmungsrechte „bei der Technik“

  • Technische Einrichtung zur Überwachung
  • Maßstab: „objektive Eignung“
  • Ordnung in der Dienststelle
  • Gesundheitsschutz

4. Besondere Beteiligungsrechte für Personalräte und Mitarbeitervertretungen

  • Arbeitsplatz und -methoden
  • Hebung der Arbeitsleistung…
  •  … und Erleichterung des Arbeitsablauf

5. Mitbestimmungsrechte „bei der Personalentwicklung“

  • Allgemeine Fragen der Fortbildung
  • Auswahl der Teilnehmer an Fortbildungsveranstaltungen
  • Durchführung der Berufsausbildung

6. Der Schutz vor „verdeckten Personalinformationssystemen“

7. IT für die Arbeitnehmervertretung

  • Anspruch auf Sachmittel
  • „betriebs-/dienststellentypische Ausstattung“?
  • Datenschutz im Betriebs-/Personalratsbüro

8. Gestaltung von Dienstvereinbarungen

  • Arbeitszeiterfassung
  • Außen- und Telearbeit
  • Datenschutz
  • Inter- und Intranet
  • (Mobil-)Telefon und Email
  • Videoüberwachung

9. Weitere Themenwünsche der Teilnehmer/innen

Preis:
400,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis: 
370,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 16.07.2019)


Inhouse-Anfrage