Aktuelle Fragen und Entwicklungen zur Gehaltsabrechnung (TVöD / TV-L)

Im Seminar werden für die versierte Fachkraft u. a. aktuelle Gerichtsurteile, Richtlinien der Kommunalen Arbeitgeberverbände und die jährlich wiederkehrenden Neuerungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht behandelt.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

09.03.2023
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Erfahrene Beschäftigte und Führungskräfte der Personalabteilung, die mit Aufgaben der Entgeltberechnungen von Beschäftigten nach TVöD/TV-L betraut sind.

Seminarziel:
Auch im Jahr 2022 und zum Jahreswechsel 2023 hat es wieder zahlreiche Änderungen gegeben, die sowohl die Personalsachbearbeitung als auch die Entgeltabrechnung betreffen.

Im Seminar werden u. a. aktuelle Gerichtsurteile, Richtlinien der Kommunalen Arbeitgeberverbände und die jährlich wiederkehrenden Neuerungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht behandelt.


Seminarinhalt:

  • Aktuelles zur Tarifrunde 2023
  • Tarifeinigung im Sozial- und Erziehungsdienst (u. a. Berechnung der Regenerationstage)
  • Entgeltstufen (Stufenzuordnung) nach (einschlägiger) Berufserfahrung
  • Stufenlaufzeit (schädliche und unschädliche Unterbrechungen)
  • Berechnung der Beschäftigungszeit bei Arbeitgeberwechsel (BAG-Urteile)
  • Aktualisierung zur Ermittlung von Überstunden bzw. Differenzierung zur Mehrarbeit
  • Neuerungen zu Geringfügig Beschäftigten und zum Übergangsbereich
  • Urlaub auch bei Erwerbsminderungsrente: Anspruch und Berechnung
  • Sterbefall/Sterbegeld
  • Zuschuss zum Krankengeld/Mutterschaftsgeld
  • Unterschied zwischen persönlicher Zulage und Zulage ohne erforderliche Fachprüfung
  • steuer- und sozialversicherungsrechtliche Behandlung der Umlagen und Beiträge zur ZVK
  • Neues aus dem Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Ihre Fragen und Themenwünsche


Termin - Nr.               
09.03.2023     (9.00 – 12.30 Uhr)  / online - W1751
      

Preis:
180,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, TN-Nachweis)


Technische Voraussetzung:       
Das Online-Seminar wird voraussichtlich über ein browserbasiertes  Webinarprogramm, durchgeführt. Das Aufspielen von zusätzlicher Software ist grundsätzlich nicht erforderlich. Zur Nutzung des Webinarraums empfehlen wir die Browser von Google Chrome und Mozilla Firefox in jeweils einer der beiden letzten Versionen.  

Benötigt wird: PC mit Internetzugang sowie Akzeptanz eines Links zur Lernplattform.  Weiterhin sollten Sie eine Kamera und einen Lautsprecher am PC oder Laptop, Smartphone zur Verfügung