Gleichstellungsplan nach dem BGleiG

Teilnehmerkreis m/w:
Gleichstellungsbeauftragte, Mitglieder des Personalrats, Dienststellenleiter/-innen, Personalverantwortliche

Seminarziel:
Im Tagesseminar werden die rechtlichen Grundlagen für die Erstellung des Gleichstellungsplans entsprechend den Anforderungen des neuen BGleiG vermittelt. In einem persönlichen Austausch mit der Referentin und den anderen Teilnehmenden werden Anregungen und praktische Umsetzungsideen erarbeitet

 

Seminarinhalt:

  • Gleichstellungsplan als ein Instrument der Personalplanung und –entwicklung
  • Erstellung
    • Zuständigkeiten für die Erstellung des Gleichstellungsplans
    • Termine und Bezugszeiträume
    • Bestandsaufnahme
    • Entwicklung von Zielvorgaben zum Abbau von Unterrepräsentanzen
    • Gleichstellungsorientierte Instrumente in der Personalentwicklung
    • Laufbahnrechtliche Regelungen
    • Darstellung familienfreundlicher Maßnahmen und Angebote
    • Frauenkarrieren in der Führungskräfteentwicklung
    • Mitwirkung der Gleichstellungsbeauftragten
    • Mitbestimmung des Personalrates und Beteiligung der Vertrauensperson schwerbehinderter Menschen
  • Veröffentlichung des Gleichstellungsplans
  • Klagemöglichkeiten der Gleichstellungsbeauftragten.

Mit der Anmeldung zum Seminar können Sie dazu auch besondere Themenwünsche äußern.

Termin / Ort:
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar


Inhouse-Anfrage