Neues zum Postpersonalrechtsgesetz

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich in erster Linie an die Personaler und Betriebsräte aller drei Postnachfolgeunternehmen, aber auch aller sonst Interessierten.

Seminarziel
Zum 28.05.15 erfolgte eine umfassende Neufassung zum Postpersonalrechtsgesetz. Was die Änderungen für die Beschäftigten, die Betriebsräte und den Arbeitgeber bedeuten, soll im Verfahren ebenso umfassend dargestellt werden wie die aktuelle Rechtsprechung zu den Themen Zuweisung, Widerruf einer Beurlaubung, Beendigung des Arbeitsverhältnisses von beurlaubten Beamtinnen und Beamten sowie zum Mitbestimmungsverfahren.
Die Teilnahme am Seminar ist für Betriebsräte i. S. § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Schwerpunkte

  • Die Gesetzesänderung zum Postpersonalrechtsgesetz sowie zum Bundesanstaltpostgesetz 2015 und ihre Auswirkungen auf die Beschäftigten
  • Die aktuelle Rechtsprechung zu personellen Einzelmaßnahmen (Zuweisung nach § 4 Abs. 4 PostPersRG, Versetzung, Wann ist eine personelle Maßnahme als zumutbar zu werden?, Abordnung)
  • Welcher Betriebsrat nimmt die Interessen der Beschäftigten wahr und wie sind die Betriebsräte vor Ort     einzubeziehen?
  • Was muss der Arbeitgeber in Bezug auf Beamtinnen und Beamte für die Regelung rechtssicherer     personeller Maßnahmen beachten?
  • Aktuelle Rechtsprechung zu den Themen Beurteilung/Beförderung.

 

Termin / Ort:
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar


Inhouse-Anfrage