Leistungseinschätzung / Beurteilung objektivieren

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

18.06.2018

Informationen als PDF

Seminarziel:
Beurteilungen sind nicht nur Entscheidungsgrundlage, sie sind vor allem ein wichtiges Führungsinstrument sowohl als Regelbeurteilung für Mitarbeiter und Beamte als auch in der Umsetzung des § 18 TVöD zur leistungsbezogenen Bezahlung im Rahmen der systematischen Leistungsbewertung.
Die TeilnehmerInnen erkennen die Chancen und Probleme bei der Durchführung regelmäßiger Beurteilungen. Sie erhalten Hinweise zur Nutzung der Beurteilung und Ansatzpunkte, möglichst objektiv zu beurteilen., Beurteilungsfehler zu vermeiden und Beurteilungsgespräche erfolgreich durchzuführen.

Seminarschwerpunkte:

  • Die Beurteilung als Führungsinstrument und Entscheidungsgrundlage für eine leistungsorientierte Vergütung
  • Ziel und Chancen von Beurteilung und Beurteilungssystemen
  • Anwendung / Umgang mit dem Beurteilungssystem
  • Probleme / Einflussfaktoren auf die Beurteilung
  • Als Führungskraft selbstsicher handeln und Kritik äußern
  • Beurteilungsfehler und ihre Reduzierung
  • Beurteilungsmaßstab
  • Der Beurteilungsprozess: beobachten, beschreiben, bewerten
  • Vorbereitung und Durchführung von Beurteilungsgesprächen

Methoden:
Impulsvortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenübung

Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Arbeitsunterlagen, Tagungspauschale)

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 30.04.2018)

Leitung:
Frau Dipl.-Psych. Brigitte Reinhold


Inhouse-Anfrage