Rückkehrgespräche bei erkrankten Mitarbeitern und Wiedereingliederung

als wichtiges Führungsinstrument


Teilnehmerkreis:
Führungskräfte; Interessierte

Seminarziel:
Krankheitsbedingte Fehlzeiten verursachen Kosten und häufig Mehrbelastung anderer. So kann es zu Unzufriedenheit und Konflikten kommen.
Die Teilnehmer/innen erkennen Rückkehrgespräche als wichtiges Führungsinstrument und können es so anwenden, dass  Vertrauen und Motivation befördert und somit ggf. Fehlzeiten reduziert werden können und eine verbesserte Integration der Mitarbeiter/innen nach Abwesenheit möglich ist.

 
Seminarinhalt:

  • Mögliche Ursachen für krankheitsbedingte Fehlzeiten
  • Das Rückkehrgespräch – Chancen und Gefahren
  • Voraussetzungen für erfolgreiche Rückkehrgespräche
    • Überprüfung der eigenen Haltung als Führungskraft
    • Umgang mit Ängsten, Sorgen der Mitarbeiter/innen
    • Wichtige Kommunikationsregeln
  • Das Rückkehrgespräch
    • Gesprächsvorbereitung
    • Leitfaden zur Gesprächsdurchführung
    • Ableitung möglicher Schlussfolgerungen und Lösungsansätzen für die Zukunft
  • Das Gespräch in der Praxis / Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen

Methoden:                 
Vortrag, Diskussion, Übung, Rollenspiel  

Termin/Ort:
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar


Inhouse-Anfrage