Effizientes Reisemanagement im öff. Dienst

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

07.03.2018
19.11.2018
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Mitarbeiter in Reisestellen undaus den Bereichen Controlling, Haushalt, Personal, Organisation; Travel Management-Verantwortliche

Seminarziel:
Das Seminar verschafft einen Überblick über die wichtigsten Bereiche des modernen Reisemanagements, mit dem Ziel der Kostentransparenz und der Erschließung von Einsparpotenzialen im Bereich der Aufbau-und Ablauforganisation sowie beim Leistungseinkauf. Themen wie Kreditkarteneinsatz, Online-Buchung und Prozessoptimierung stehen dabei im Zentrum der Betrachtungen. Möglichkeiten zum „sanften Abschied“ von gelebten Verwaltungsstrukturen werden aufgezeigt und diskutiert. Der Bezug zum materiellen Reisekostenrecht des öffentlichen Dienstes wird hergestellt.

Seminarinhalte:

Optimierung des Organisationsaufbaus

  • Aufzeigen von schlanken und effizienten Strukturen
  • Unternehmensinterne Antrags- und Genehmigungsprozesse kritisch betrachten und effizient gestalten
  • Prozessoptimierung durch modernisierte Antrags- und Abrechnungsverfahren

Einsatz digitaler Medien

  • Überblick über moderne Softwaretools zur Reisekostenabrechnung und deren Einsatz
  • Workflow-System
  • Bedeutung von Verwaltungsvorschriften und Dienstreiserichtlinien
  • Kommunikation und Durchsetzung unternehmensinterner Reiserichtlinien
  • Pro und Contra einer internen Dienstreiseverordnung
  • Fürsorgepflichten, Versicherungsschutz & Allgemeine Dienstreiseverordnungen
  • Sammeln von „Bonus-Punkten“ und „Bonus-Meilen"

 Verhandlung mit Leistungsträgern /Rahmenverträge

  • Hotels, Mietwagengesellschaften
  • Aufzeigen von Servicekosten bei Reisebüros und deren Vermeidung
  • Onlinebuchungen über das Firmenkundenprogramm der Deutschen Bahn -bahn.corporate -
  • Zusammenarbeit mit einem Vertragsreisebüro: Vorgabe, Leistungen und Kosten
  • Die Öffentliche Ausschreibung / Beispiel anhand des Landes Brandenburg
  • HRS Buchungen mit personalisiertem Link
  •  Integration länderspezifischer Vertragsraten in das hrs Serviceportal (am Bsp. des Landes  Brandenburg)
  • Die Assistentin in der Rolle des Reisemittlers, Rollenprofile, Möglichkeiten zur Unterstützung der     Reisestellen Verantwortlichen

  Firmenkreditkarten / Reisestellenkarten / Debit Account 

  • Vorteil in den Abläufen, im Gegensatz zum Vorschuss"un"wesen
  • Effizienzsteigerung durch Onlinebuchungen und den Einsatz von Kreditkarten
  • gute Zahlengrundlage für interne Statistiken, sowie Hilfe bei der Ermittlung von Reisekosten
  • Rahmenbedingungen der einzelnen Kreditkartenunternehmen (American Express, LH Miles&More, ect.)

 Aktuelle Entwicklungen aus der Travel Branche

  • Nützliche Apps für unterwegs und zur Planung der Geschäftsreise
  • Apps im Bereich der Hotellerie
  • Regressansprüche erfolgreich geltend machen
  • Fachzeitschriften & Messen für Travel Manager

 

Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen; Mittagessen; Getränke; Kaffee)

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung 8 Wochen vor Beginn)

Leitung:
Annika Quednow,
Travelmanagerin FH Potsdam; Reiseverkehrsfrau
u. a. verantwortlich für Vertragsverhandlungen mit Leistungsträgern (DB, HRS..)
Bearbeitung, Kalkulation u. programmgestüzte Erfassung und Abrechnung von Dienstreiseanträgen
Erfahrungen durch Tätigkeiten im Reisebüro sowie Unternehmen der Privatwirtschaft sowie des öff. Dienstes
und
Herr Ministerialrat a. D.  Reiner Schlemmer,   Verfasser der Kommentare zu  verschiedenen Reisekosten- und Trennungsgeldgesetzen (Experte materielles Reisekostenrecht)


Inhouse-Anfrage