Umzugskostenrecht im öffentlichen Dienst

alle Bundesländer / Bund


Dieses Seminar vermittelt die Voraussetzungen für die Zusage der Umzugskostenvergütung, Kenntnisse und wichtige Zusammenhänge des Umzugskostenrechts sowie neueste Ergebnisse der Rechtsprechung.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

09.10.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Personalsachbearbeiter und Personen, die für Entscheidungen über Personalmaßnahmen und die Zusage der Umzugskostenvergütung zuständig sind, sowie Sachbearbeiter, die mit der Bewilligung und Abrechnung von Trennungsgeld und Umzugskostenvergütung betraut sind.

Seminarziel:
Dieses Seminar vermittelt die Voraussetzungen für die Zusage der Umzugskostenvergütung, Kenntnisse und wichtige Zusammenhänge des Umzugskostenrechts sowie neueste Ergebnisse der Rechtsprechung zu Anspruch und Gewährung von Umzugskostenvergütung und Trennungsgeld. Das Seminar klärt – neben den Erläuterungen des materiellen Umzugskostenrechts – Zweifelsfragen aus der Praxis und gibt Hilfestellung bei der Lösung komplizierter Fälle. Dazu können Sie auch vorab Ihre Zweifelsfälle als Fallbeispiele bei DIALOG einreichen. Aufgrund der sich gleichenden Rechtsvorschriften ist das Seminar so gestaltet, dass es für Interessenten aus dem Bundesbereich sowie allen Bundesländern geeignet ist. 

Seminarinhalt:

  • Rechtsgrundlagen
  • Persönlicher Geltungsbereich
  • Zusagen der Umzugskostenvergütung und Anspruchsvoraussetzungen
  • Beförderungsauslagen
  • Mietentschädigung
  • Pauschvergütung
  • Sonstige umzugskostenrechtliche Erstattungen
  • Vorläufige Wohnung
  • Umzugskostenvergütung für nicht dienstlich veranlasste Umzüge

+ Fallbeispiele

 

 

Preis:
400,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen; Mittagessen; Getränke; Kaffee)

Frühbucherpreis:
370,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 15.08.2019)

Leitung:
Herr Ministerialrat a. D.  Reiner Schlemmer,
  Verfasser der Kommentare zum Sächs. Reisekosten- und Trennungsgeldgesetz


Inhouse-Anfrage