Spezialfragen im Reisekosten-/Trennungsgeldrecht

z. B. Dienstunfallschutz, Vorsteuerabzug


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

06.03.2018

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis:
Geschäftsführer, Personalsachbearbeiter, Sachbearbeiter für das Reisekosten-, Trennungsgeld- und Umzugskostenrecht von Einrichtungen, die das Recht des öffentlichen Dienstes anwenden.

Seminarziel:
Dieses Spezialseminar bietet versierten Fachkräften die Möglichkeit, sich über die neueste Rechtsprechung zu diesen Rechtsgebieten zu informieren und mit komplizierten Problemfällen auseinanderzusetzen, die über den Rahmen von Grundlagen- und Aufbauseminaren hinausgehen. Um Ihre Fragen und Problemfälle mit in die Seminargestaltung einzubeziehen, bitten wir Sie, diese vorab bei uns einzureichen. 

 

Seminarinhalt: (vorläufig, wird vor Seminarbeginn aktualisiert)

  • Anspruch auf Reisekostenvergütung
  • Erste Tätigkeitsstätte und Anspruch auf Reisekostenvergütung bei mehreren Tätigkeitsstätten
  • Steuerpflicht von Teilen der Reisekostenvergütung bei Inlands- und Auslandsdienstreisen
  • Versteuerung von Sachbezugswerten bei unentgeltlicher Verpflegung
  • Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung, neue Sachbezugswerte
  • Regelmäßige Arbeitsstätte (Dienststätte) nach der neuesten Rechtsprechung
  • Übernachtungskostenerstattung und Frühstück nach der Steueränderung
  • unentgeltliche Leistungen des Amtes wegen
  • Dienstunfallschutz bei Dienstreisen, Fahrten Wohnung-Dienststätte, Familienheimfahrten
  • Rückforderung von Reisekostenvergütung, Trennungsgeld und Umzugskostenvergütung
  • Anordnung eintägiger oder mehrtägiger Dienstreisen
  • Trennungsgeld bei täglicher Rückkehr an den Wohnort
  • Dienstreisen in Verbindung mit privaten Reisen
  • Vorstellungsreisen
  • Verfahren und Konsequenzen bei Verdacht auf Betrug bei Abrechnung von Dienstreisen
  • Neuregelung des Reisekostenanspruchs für Personalräte für die Fahrten zwischen Wohnung und Geschäftsstelle einschl. der Versteuerung und deren Erstattung
  • Neueste Rechtsprechung zum Reise- und Trennungsgeldrecht

Ihre Fallbeispiele

 

 

Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt  gültig für Buchungen bis 09.01.2018

 

 

Leitung:
Herr Ministerialrat a. D.  Reiner Schlemmer,
   Verfasser der Kommentare zum Sächs. Reisekosten- und Trennungsgeldgesetz


Inhouse-Anfrage