Altersteilzeit im öffentlichen Dienst - Störfälle

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

16.05.2018

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis:
Personalsachbearbeiter und Bezügesachbearbeiter in Leitungs- sowie in Mitarbeiterfunktionen
Vorkenntnisse zur Berechnung der Leistungen bei Altersteilzeit sollten vorhanden sein.

Seminarziel:
Flexible Arbeits­zeit­re­ge­lungen, d. h. die Verwendung geleis­teter Arbeits­zeiten oder erzielter Arbeits­ent­gelte (Wertguthaben) für eine Freistellung von der Arbeit in späteren Zeiträumen, werden in den letzten Jahren insbe­sondere dafür genutzt, einen gleiten­den Übergang vom Erwerbs­leben in den Ruhestand zu ermög­lichen.
Haupt­an­wen­dungsfall hierfür ist die Alters­teilzeitarbeit nach dem Alters­teil­zeit­gesetz und den entspre­chenden tariflichen Regelungen. Hierunter fallen sowohl Altersteilzeitfälle im öffentlichen Dienst, die nach dem bis 31.12.2009 anwendbaren TV ATZ, als auch nach dem ab 01.01.2010 gültigen TV FlexAZ vereinbart wurden. Probleme treten immer dann auf, wenn die Altersteilzeit durch vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses zum so genannten "Störfall" führt.
Das Seminar dient dazu, diesen „Störfall” als solchen zu erken­nen und ihn dann ordnungs­gemäß abzuwi­ckeln. Auch die aktuelle Verwal­tungs­auf­fassung wird besprochen.

 

Seminarinhalt:

  • Grundzüge flexibler Arbeitszeitregelungen - Begriffe - Modelle - Störungen
  • Differenzierung und Eigenheiten von Störfällen - Begriffsdefinition - Eintritt des Störfalles
  • Rechtliche Grundlagen - AltTZG - SGB IV - u.a. TVATZ (bis 31.12.2009), TVFlexAZ (ab 01.01.2010)
  • Tarifliche Erfordernisse - z.B. öffentlicher Dienst - arbeitsrechtlicher Entgeltanspruch
  • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung - Ermittlung von Wertguthaben und SV-Luft - Auf- und Abbau  in der Arbeits- bzw. Freistellungsphase - Besonderheiten in der Rentenversicherung
  • Meldungen beim Störfall
  • Beitragsberechnung beim Störfall
  • Besonderheiten bei Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
  • Systematische Berechnungsbeispiele und Fragen der Teilnehmer
  • Tarifeinigung 2016: Verlängerung der ATZ bis 31.12.2018

 

Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt. (incl. umfangreiche Unterlagen und Tagungspauschale)

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 21.03.2018)

 

Paketbuchung Seminar 1301 + 1311  Altersteilzeit: Berechnung + Störfälle

Paketpreis:
690,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucher-Paketpreis:
660,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 20.03.2018)


Inhouse-Anfrage