Prüfungspraxis der Finanzämter und Rentenversicherungsträger

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

30.05.2018

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Leiter, Sachbearbeiter und Mitarbeiter aus den Bereichen Lohn- und Gehaltsabrechnung, Personalverwaltung und Rechnungswesen sowie Angehörige  der steuerberatenden Berufe

Seminarinhalt:

Rechte und Pflichten des Arbeitgebers

  • Form und Inhalt der Prüfungen
  • Prüfungsfelder der RV-Träger und der Finanzverwaltung
  • Vorlagepflichtige Lohn- und Gehaltsunterlagen
  • Prüfung der Lohnkonten und Entgeltunterlagen
  • Prüfung der Finanzbuchhaltung
  • Aktuelle Hinweise zur Einsichtnahme der Prüfungsdienste in die Personalakten

Elektronischer Datenzugriff der Finanzverwaltung

  • Unmittelbarer Datenzugriff
  • Mittelbarer Datenzugriff
  • Datenträgerüberlassung

Betriebsprüfungen durch die RV-Träger

  • Prüfungsumfang (Unfallversicherung, Künstlersozialabgabe)
  • Jetzt im Regelbetrieb: Neue elektronisch unterstützte Betriebprüfung (euBP)

Abschluss der Prüfungen

  • Schlussbesprechung, Ermessensspielräume der Prüfer
  • Verbindliche Auskünfte
  • Prüfungsberichte, Haftungsbescheide
  • Straf- und bußgeldrechtliche Konsequenzen
  • Außergerichtliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten
  • Klage bei den Finanz- und Sozialgerichten

Häufige Beanstandungspunkte (mit Hinweisen zur materiell-rechtlichen Handhabung)

  • Geringfügige Beschäftigung und Phantomlöhne
  • Kurzfristige Beschäftigung und Berufsmäßigkeit
  • Allgemeinverbindlich erklärte Tarifverträge
  • Beschäftigung von Schülern, Studenten und Praktikanten
  • Scheinselbständige und arbeitnehmerähnlich Selbständige
  • Künstlersozialversicherung, Pauschalierung nach § 37b EStG
  • Überstunden, Sachbezüge und sonstige geldwerte Vorteile, …

Fragen aus dem Teilnehmerkreis

 

Leitung
Dipl.-Finanzwirt Knut Schattner, Dozent für Arbeits-, Lohnsteuer-, SV-Recht

Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt incl. umfangreiche Unterlagen  und Verpflegung

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 04.04.2018)

 


Inhouse-Anfrage