Die Rechte der Mitarbeitervertretung

MVG.EKD, MAVO


Seminarinhalt:

1. Grundlagen des kirchlichen Arbeitsrechts

  • Die besonderen Verfassungsrechte der Kirchen
  • Auswirkungen auf das Arbeitsrecht
  • Die kirchlichen Gerichte

2. Die Rechte der Dienststellenleitung und Mitarbeitervertretung

  • Alleinige Rechte der Dienststellenleitung
  • Informationsrechte der Mitarbeitervertretung
  • Antrags- und Überwachungsrechte
  • Mitberatung
  • Eingeschränkte Mitbestimmung
  • Mitbestimmung/Zustimmung
  • Alleinige Rechte der Mitarbeitervertretung

3. Formen und Verfahren der Mitbestimmung und Mitberatung

  • Grundsatz der vertrauensvollen Zusammenarbeit (§ 33 MVG.EKD, § 26 MAVO)
  • Verfahren der Mitberatung (§ 45 MVG.EKD, § 29 MAVO)
  • Verfahren der Mitbestimmung/Zustimmung (§ 38 MVG.EKD, § 33 MAVO)
  • (Un-)Beachtliche Zustimmungsverweigerungsgründe der MAV
  • Inhalte und Grenzen des Initiativrechts der MAV (§ 47 MVG.EKD, § 37 MAVO)
  • Dienstvereinbarungen (§ 36 MVG.EKD, § 38 MAVO)

4. Personelle Einzelmaßnahmen (§ 42 MVG.EKD, §§ 34, 35 MAVO)

  • Einstellung
  • Eingruppierung, Höhergruppierung, Rückgruppierung
  • Fallgruppenwechsel
  • Abordnung, Versetzung
  • Versagung und Widerruf einer Nebentätigkeit

5. Allgemeine personelle Angelegenheiten (§ 39 MVG.EKD, §§ 29, 36 MAVO)

  • Personalfragebogen
  • Aus-, Fort-, Weiterbildung
  • Beurteilungsrichtlinien

6. Organisatorische und soziale Angelegenheiten (§ 40 MVG.EKD, §§ 29, 36 MAVO)

  • Arbeitszeit
  • Urlaubsrecht
  • Ordnung in der Dienststelle
  • Sozialeinrichtungen
  • Gestaltung der Arbeitsplätze
  • Technische Einrichtung mit Überwachungsmöglichkeiten
  • Einführung neuer Arbeitsmethoden
  • Hebung der Arbeitsleistung

7. Weitere Themenwünsche der Teilnehmer/innen


Termin/Ort:
Auf Anfrage oder Inhouse


Inhouse-Anfrage