Compliance im Arbeits- und Dienstverhältnis

Das Seminar setzt sich mit dem Thema Compliance und damit verbundenen arbeits- und dienstrechtlichen Fragen auseinander.


Teilnehmerkreis m/w:
Personalverantwortliche, Führungskräfte; Betriebs-, Personalräte; Korruptions-, Datenschutzbeauftragte

Das Thema:
Der Begriff Compliance steht für die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, regulatorischer Standards und Erfüllung weiterer, wesentlicher und in der Regel vom Unternehmen selbst gesetzter ethischer Standards und Anforderungen.

In der Auseinandersetzung mit dem Thema Compliance  entstehen zahlreiche arbeits- und dienstrechtliche Fragen, die das Seminar aufgreift.

Seminarinhalt:

 1. Die Grundlagen

  • Neuer Begriff oder Modewort?
  • Umfassendes Risikomanagement
  • Die Haftungsrisiken im Überblick
  • Nationale und internationale Vorgaben
  • Besonderheiten im öffentlichen Dienst

2.  Die Rechtsquellen

  • (Datenschutz-) Gesetze, Strafgesetze, Tarifvertrag, Betriebsverfassungs-/Personalvertretungsrecht,     Weisungsrecht
  • Compliance-Richtlinien und…
  •     … Arbeits- und Tarifrecht

3.     Compliance im Arbeitsverhältnis

  • Bewerbungs-…
  • … und Personalauswahlverfahren
  • Belohnungen und Geschenke
  • Nebentätigkeit – öffentlicher Dienst und Privatwirtschaft
  • Kontrolle von Arbeitnehmern: Umfang und Grenzen

4. Rechtmäßige Kontrollinstrumente !/?

  • Allgemeine Kontrolle/n
  • Telefon, E-Mai und Internet
  • Videokontrolle
  • Einsatz von Externen (Detektive, Testeinkäufer usw.)

5. Besonderheiten im Beamtenrecht

6. Beteiligungsrechte der Interessenvertretung

  • Personal-/Betriebsrat
  • Abgrenzung zum behördlichen/betrieblichen Datenschutzbeauftragten

7. Weiteren Themenwünsche der Teilnehmer/innen

 

Termin / Ort: Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar

 


Inhouse-Anfrage