Risikomanagement nach DIN EN 80001-1

Workshop (2-tägig)


Sie lernen Begriffe des Risikomanagements und Anwendung von Verfahren der Risikoanalyse kennen und erarbeiten gemeinsam an einem Beispiel eines Med. IT-Netzwerkes eine Risikomanagementdokumentation nach DIN EN 80001-1.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

04.02.2019 - 05.02.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter der Medizintechnik und IT in Krankenhäusern, die wenig bis keine Erfahrung im Risikomanagement und in der Anwendung der DIN EN 80001-1 haben.

Das Thema:
Sie erarbeiten sich an einem einfachen Beispiel eines Med. IT-Netzwerkes unter Anleitung des Referenten mit Hilfe von vorbereiteten Unterlagen eine Risikomanagementdokumentation nach DIN EN 80001-1, die sie für weitere Projekte als Grundlage verwenden und ausbauen können. Sie lernen dazu die Begriffe des Risikomanagements und Anwendung von Verfahren der Risikoanalyse kennen. Dazu werden gemeinsam die entsprechenden Abschnitte der Norm durchgearbeitet. Mit den selbst erarbeiteten Unterlagen des Workshops können Sie anschließend Risikomanagementprojekte bearbeiten und die DIN EN 80001-1 anwenden.

Seminarinhalt:

Tag 1 Einführung in das Risikomanagement nach DIN EN 80001-1 und DIN EN ISO 14971

  • Rechtliche Grundlagen des Risikomanagements
  • Vorstellung der Risikomanagementnormen Med. IT-Netzwerke   (Patientenrechtegesetz, MPBetreibV, Normen DIN EN ISO 14971; DIN EN 80001-1)
  • Gemeinsame Bearbeitung der Begriffe, Definitionen und Verfahren der DIN EN ISO 14971      Risikomanagement
  • Erarbeitung von Gefährdungen, Zusammenhang von Gefährdungen, Gefährdungssituation und Schaden, Risikodefinition  (DIN EN ISO 14971; Tabelle E.1 und E.3)
  • Zielsetzung der DIN EN 80001-1
  • Beispiele von Gefährdungen von Med. IT-Netzwerken
  • Voraussetzungen der DIN EN 80001-1 – Oberste Leitung – Risikomanager – Aufgaben der Hersteller
  • Umsetzung oder Anwendung der Norm?
  • TR IEC 80001-2-3 und TR IEC 80001-2-5  (DIN EN 80001-1)
  • Zusammenfassung Tag 1, Klärung offener Fragen

Tag 2 Anwendung, Dokumentation

  • Anwendung der DIN EN 80001-1 Vorstellung des Übungsbeispiels
  • Dokumentation Workflow – Technisches Konzept, Betreuung, Netzwerk, Risikomanagement (DIN EN 80001-1
  • Dokumentationsvorschlag des Referenten)
  • Anwendung der DIN EN 80001-1 am Übungsbeispiel (DIN EN 80001-1)
  • Diskussion der Ergebnisse
  • Abschlussgespräch, Klärung  offener Fragen

Benötigte Arbeitsmittel (bitte mitbringen, sind nicht Bestandteil der Seminarunterlagen): Die Normen DIN EN ISO 14971 und DIN EN 80001-1 sowie die TR IEC 80001-2-3 und 2-5

 

Preis:
790,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen und Tagungspauschale)

Frühbucherpreis:
750,00 € zuzügl. MWSt. (bis 09.12.2018)

Tagungshotel:

Hotel Mercure Belfortstr.; Belfortstr. 9, 50668 Köln
Übernachtung:
Standardzimmer im Bettenhaus: 94,00 € incl.  Frühstück,
Privilege-Zimmer im Haupthaus: 109,00 € incl. Frühstück
Abrufkontingent bis 07.01.2019 (Stichwort „DIALOG“), danach nach Verfügbarkeit, Tel. 0221 77 21 401

 


Inhouse-Anfrage