Neueste Rechtsprechung zum Beamtenrecht

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

19.11.2018 - 20.11.2018
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Personalverantworliche, Amts-/Dienststellenleiter, Führungskräfte, Beurteiler, Mitglieder der Personalvertretung, Gleichstellungsbeauftragte; Interessierte

Seminarziel:
Das Zweitagesseminar dient der umfassenden Information über die Rechtsprechung von Bundesverfassungsgericht, Bundesverwaltungsgericht und - sofern von übergreifender Bedeutung - der Oberverwaltungsgerichte. Entscheidungen der Oberverwaltungsgerichte zum Landesbeamtenrecht werden besprochen, sofern sie für die Vollzugspraxis besonders wichtige jedoch divergierende Rechtslösungen enthalten und vom Bundesverwaltungsgericht noch nicht entschieden wurden.

Wegen der regelmäßigen Fülle der Entscheidungen können die einzelnen Themen nicht vertieft besprochen werden. Wer an einer vertieften Besprechung wichtiger Rechtsfragen aus dem Beamtenrecht interessiert ist, dem empfiehlt sich die Teilnahme an dem Tagesseminar „Brennpunkte des Beamtenrechts“, das sich mit wenigen wichtigen „Brennpunkten“ vertieft beschäftigt (vgl. Seminar „Brennpunkte des Beamtenrechts“ am 20.10.2018 / Erfurt - 320).

 

Seminarinhalt:

Thematische Schwerpunkte können z.B. sein:

  • dienstliche Beurteilung
  • Konkurrentenstreitverfahren
  • Dienstunfähigkeit
  • Dienstunfall
  • Alimentation
  • Urlaub

Daneben werden die Teilnehmer Gelegenheit haben, ihre Fragen und Probleme zur Sprache zu bringen.

Mit der Anmeldung zum Seminar können die Teilnehmer zeitgerecht zusätzliche besondere Themenwünsche äußern.


Preis:
690,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
660,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 24.09.2018)

 
Leitung:
Dr. Klaus von der Weiden, Richter am Bundesverwaltungsgericht

 

Tagungshotel:
Mercure Hotel am Johannisplatz
Stephanstr. 6, 04103 Leipzig
Zimmerpreis: 69,00 € zuzügl. 16,00 € Frühstück
Abrufkontingent „DIALOG“ bis 3 Wochen vor Beginn, danach nach Verfügbarkeit


Inhouse-Anfrage