Lohnpfändung, Abtretung und Insolvenzverfahren – Einsteigerseminar

Sie lernen, Pfändungen, Abtretungen in der Praxis richtig zu bearbeiten und mit Anfragen und Forderungen von Gläubigern (Inkassobüro, Gläubiger-Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter etc.) und Schuldner richtig umzugehen.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

29.04.2021
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Mitarbeiter bei Betrieben, Behörden und Körperschaften, die im Rahmen der Lohn- und Gehaltsabrechnung mit der Bearbeitung von Pfändungen und Abtretungen befasst sind.

Zum Programm:
Die Lohn- und Gehaltspfändung gehört zu den schwierigsten und sensibelsten Aufgaben, die der Arbeitgeber im Rahmen der Entgeltabrechnung zu erfüllen hat. Das Haftungsrisiko des Arbeitgebers ist groß, wenn die Pflichten in diesem Zusammenhang nicht korrekt erfüllt werden. Daher ist es unabdingbar für jeden Entgeltabrechner, sich mit den pfändungsrechtlichen Vorschriften zu befassen.

In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie eingehende Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse innerhalb Ihrer Entgeltabrechnungen rechtssicher und korrekt abwickeln. Die Grundlagen für das Seminar sind Pfändungen, Abtretungen etc. aus der Praxis und erlernen mit Anfragen und Forderungen von Gläubigern (Inkassobüro, Gläubiger-Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter etc.) und Schuldner richtig umzugehen.

Hier wird Ihnen kompaktes Wissen vermittelt, die Problematiken Zahltagschluss, Ermittlung der unterhaltspflichtigen Personen mit einer evtl. nur teilweisen Berücksichtigung, Zusammentreffen von Pfändung-Abtretung-Aufrechnung-Insolvenzverfahren zu lösen. Sie erlernen anhand der ZPO und BGB Ihre Rechte, aber auch Pflichten und erhalten somit mehr Rechtssicherheit in der täglichen Praxis

Seminarinhalt:

1. Das Arbeitseinkommen und seine Pfändung
  • Beteiligte Personen
  • Zuständigkeit
  • Wirkung der Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses
  • Umfang der Beschlagnahme
  • Erlöschen
  • Verwaltungsvollstreckung
  • Vollstreckungsvoraussetzungen
  • Kosten

2. Pfändungs- und Überweisungsbeschluss

  • Inhalt
  • Zustellung
  • Pfändungsrang
  • Fehlerliste

3. Welche Stellung hat der Arbeitgeber bei der Lohnpfändung

  • Hilfsorgan
  • Verantwortung
  • Pflichten
  • Fehlerquellen
  • Hauptaufgaben

4. Drittschuldnererklärung

  • Zweck
  • Voraussetzungen
  • Umfang
  • Verfahren
  • Schadensersatz
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Unterlagen:   ZPO erforderlich!

 

Termin - Nr.:
29.04.2021 – 1411 (online)

Preis:
350,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen)

 

Das Online-Seminar wird voraussichtlich über die Webinar-Plattform „cisco webex“, einem browserbasierten Webinarprogramm, durchgeführt. Das Aufspielen von zusätzlicher Software ist grundsätzlich nicht erforderlich. Zur Nutzung des Webinarraums empfehlen wir die Browser von Google Chrome und Mozilla Firefox in jeweils einer der beiden letzten Versionen.  Ggf. ist ein Wechsel auf eine andere (ähnliche) Plattform erforderlich.

Technische Voraussetzungen für cisco webex im Überblick:

  • PC, Laptop oder mobile Endgeräte wie Tablet, iPad, Smartphone
  • Gute und stabile Internetverbindung (Empfehlung mindestens eine 6.000 DSL Leitung über LAN-Kabel)
  • Aktuellen Browser, welcher die hochmoderne Technologie HTML5 (Web-RTC) unterstützt (z.Z. sind dies Firefox, Google Chrome sowie Safari,  von InternetExplorer wird abgeraten)
  • Lautsprecher, damit Sie die Ausführungen des Referenten hören können.
  • Mikrofon/Headset (Kopfhörer oder Headset verbessern die Akustik, sind jedoch nicht zwingend notwendig)
  • Kamera (ist jedoch nicht zwingend notwendig)