Update Arbeitsrecht

alle praxisrelevanten Neuerungen im Arbeitsrecht


Arbeitsrecht ist dynamisch und stellt erhebliche Anforderungen an den Praktiker. Sie werden kompakt und praxisnah mit anstehenden Neuerungen im Arbeitsrecht vertraut gemacht. Aktuelle Rechtsprechung der jüngsten Zeit wird ausgewertet.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

12.04.2021

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis:
Praktiker im Arbeitsrecht, Personalverantwortliche, Personal-/Betriebsräte, Interessierte

Seminarziel:
Aktuelle Gesetzesänderungen halten das Arbeitsrecht stets in Bewegung. Die Folgen der Corona-Krise 2020/21 und die ohnehin lt. Koalitionsvertrag anstehenden Gesetzesänderungen führen zu zahlreichen Neuerungen, die es umzusetzen gilt. Weiter gilt es richtungsweisende Entscheidungen der Rechtsprechung zu beachten.

Das Seminar verschafft einen umfassenden Überblick, der für den Praktiker unerlässlich ist.

Um höchste Aktualität zu garantieren (z.B. kurzfristige Gesetzesvorhaben der Bundesregierung, höchstrichterliche Rechtsprechung) werden die endgültigen Themen erst kurz vor Beginn der jeweiligen Seminarveranstaltung festgelegt. Die Seminarunterlagen werden ständig überarbeitet und bilden den jeweils aktuellen rechtlichen Stand ab.

Seminarinhalt:  (Stand 03/2021 – wird vor Beginn überarbeitet und bildet jeweils tagesaktuell den neuesten Stand ab)

Kurzarbeit in TVöD – der TV-COVID –

  • Rechtsgrundlage und Anspruchsvoraussetzungen 

 Aktuelles Urlaubsrecht

  • Urlaub und Corona – wichtige arbeitsrechtliche Fragen
  • Verfall von Urlaub und Belehrungspflicht des Arbeitgebers
  • Stückelung des Urlaubs?
  • Keine gesetzlichen Urlaubsansprüche für Zeiten unbezahlter Freistellung
  • Vererblichkeit von Urlaubsabgeltungsansprüchen

Änderungen des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG)?

  • Umsetzung EuGH-Urteils vom 14.05.2019 zur Arbeitszeiterfassung
  • Arbeitszeit im Home-Office

 Aktuelle Ausgestaltung der Änderungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes

  • Befristung, neue Rechtsprechung

Aktuelles zur Arbeitsunfähigkeit

  • Elektronische AU-Bescheinigung
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung per Videosprechstunde?
  • Verhältnis Entgeltfortzahlungsgesetz (EZFG) – Infektionsschutzgesetz
  • BAG vom 19.12.2019 – Einheit des Verhinderungsfalls

Aktuelle Entscheidungen zum AGG

  • Aktuelle Rechtsprechung zum AGG

Arbeitsschutz und Corona

  • SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard

Aktuelles zur Arbeitsvergütung

  • Vergütungsanspruch bei Corona-bedingtem Arbeitsausfall

Aktuelles aus der Rechtsprechung

 

Preis Web-Seminar:
350,00 € zuzügl. MWST. (inkl. Unterlagen im PDF-Format)

TN-Begrenzung!

 

Das Online-Seminar wird über die Webinar-Plattform „cisco webex“, einem browserbasierten Webinarprogramm,  durchgeführt. Das Aufspielen von zusätzlicher Software ist grundsätzlich nicht erforderlich. Zur Nutzung des Webinarraums empfehlen wir die Browser von Google Chrome und Mozilla Firefox in jeweils einer der beiden letzten Versionen.

 

Technische Voraussetzungen für cisco webex im Überblick:

 

  • PC, Laptop oder mobile Endgeräte wie Tablet, iPad, Smartphone
  • Gute und stabile Internetverbindung (Empfehlung mindestens eine 6.000 DSL Leitung über LAN-Kabel)
  • Aktuellen Browser, welcher die hochmoderne Technologie HTML5 (Web-RTC) unterstützt (z.Z. sind dies Firefox, Google Chrome sowie Safari,  von InternetExplorer wird abgeraten)
  • Lautsprecher, damit Sie die Ausführungen des Referenten hören können.
  • Mikrofon/Headset (Kopfhörer oder Headset verbessern die Akustik, sind jedoch nicht zwingend notwendig)
  • Kamera (ist jedoch nicht zwingend notwendig)