Als Personal-/Betriebsrat virtuelle Besprechungen durchführen

Sie lernen die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für virtuelle Besprechungen kennen und wissen, welche besonderen Kommunikationsregeln in virtuellen Besprechungen gelten.


Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation sind vielleicht auch Sie als Personal-/Betriebsrat dazu gezwungen, mobil zu arbeiten. Das stellt die Zusammenarbeit im Gremium vor diverse Herausforderungen und verlangt neue Herangehensweisen, wie z.B. Besprechungen virtuell durchzuführen. Ein fundiertes Grundwissen zu den technischen Möglichkeiten sowie eine gute inhaltliche und strukturelle Planung sind wesentliche Voraussetzungen dafür, dass die Moderation und gemeinsame Diskussion in einer virtuellen PR/BR-Besprechung gelingen. In unserem Webinar liefern wir Ihnen einen Überblick dazu, inwiefern sich die Grundregeln und Erfolgsfaktoren virtueller Kommunikation von denen in persönlichen Besprechungen unterscheiden. Sie lernen, was Sie bei virtuellen Sitzungen beachten müssen, um effizient durch die Agenda zu führen, Entscheidungen vorzubereiten und Ergebnisse festzuhalten.

Ziel:

  • Sie lernen die technischen Voraussetzungen für virtuelle Besprechungen kennen
  • Sie wissen, wie Sie virtuelle Besprechungen optimal planen und vorbereiten
  • Sie lernen, welche besonderen Kommunikationsregeln in virtuellen Besprechungen gelten

Inhalt

Warum virtuelle Besprechungen häufiger werden

  • Gute Gründe, die für virtuelle PR/BR-Sitzungen sprechen
  • Einsatzmöglichkeiten virtueller Besprechungen
  • Vorteile der virtuellen Zusammenarbeit

Virtuelle Besprechungen: Voraussetzungen schaffen

  • Welche digitalen Werkzeuge und Funktionen gibt es?
  • Wie müssen die Arbeitsplätze dafür ausgestattet sein?
  • Systematische Planung und Vorbereitung

So wird Ihre virtuelle Sitzung ein Erfolg

  • Grundsätze der virtuellen Kommunikation
  • Checklisten
  • Protokollierung und Nachbereitung
  • Praxistransfer