Arbeitszeit /Arbeitszeitflexibilisierung

Das Seminar vermittelt Kenntnisse zur rechtssicheren Anwendung des Arbeitszeitgesetzes. Möglichkeiten der Arbeitszeitflexibilisierung werden vorgestellt und diskutiert.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

07.09.2020
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Personalverantwortlich, Mitarbeiter und Führungskräfte des öffentlichen Dienstes, Arbeitnehmervertreter (BR/PR/MAV), Frauen-/Gleichstellungsbeauftragte; Interessierte

Ziel:
Das Arbeitszeitrecht wurde durch EU-Rechtsprechung und daraus resultierende Anpassungen des Arbeitszeitgesetzes wesentlich verändert, zuletzt durch das jüngste EUGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. Das Seminar gibt einen grundlegenden und aktuellen Überblick zu allen Rechtsfragen und Rechtsentwicklungen rund um das Thema Arbeitszeit im öffentlichen Dienst. Das Seminar vermittelt Kenntnisse zur rechtssicheren Anwendung des Arbeitszeitgesetzes. Möglichkeiten der Arbeitszeitflexibilisierung werden vorgestellt und diskutiert.

Seminarinhalt:

A: Grundzüge des Arbeitszeitgesetzes

1. Das Arbeitszeitgesetz als ordnungsrechtliche Vorschrift

2. Begriffe

  • Arbeitszeit
  • Arbeitsbereitschaft und Bereitschaftszeiten Bereitschaftsdienst
  • Rufbereitschaft
  • Geteilte Dienste
  • Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit

3. Grenzen: Höchstarbeitszeit

  • Tägliche Höchstarbeitszeit
  • Durchschnitt...
  • Ruhepause
  • Ruhezeit
  • flexible Regelungen
  • mehrere Arbeitsverhältnisse

5. Überstunden, Mehrarbeit und Überarbeit

6. Besonders geschützte Personengruppen

  • Jugendliche
  • Schwangere
  • Schwerbehinderte Menschen

7.Ordnungswidrigkeiten

8. Aktuelle Rechtsprechung, insbes. Jüngste EUGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung


B: Arbeitszeitflexibilisierung

1. Möglichkeiten, Vorteile und Grenzen der Arbeitszeitflexibilisierung

  • Arbeitsergebnis statt Anwesenheitszeit Motivationssteigerung
  • Chancen / Risiken für Personalentwicklung
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers

2.  Umsetzung in Tarifverträgen (TVöD, TV-L)

  • Spielräume durch Betriebs-/Dienstvereinbarungen

3. Arbeitszeitkonto, Vertrauensarbeitszeit

  • Vorgaben und Besonderheiten des § 10 TVöD/TV-L

4. Arbeit auf Abruf

5. Teilzeit

6. Außen- und Telearbeitsplätze

7. Beteiligungsrecht der Arbeitnehmervertretung (Betriebsverfassungs- und Personalvertretungsrecht)

8. Themenwünsche der Teilnehmer/innen

 

Preis: 
400,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
370,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 13.07.2020)