Eingruppierung der MA in der Informations- und Kommunikationstechnik TV-L, TVöD (VKA)

Spezial-Seminar


Sie lernen, informationstechnische Prozesse / Prozessschritte zu erfassen und die entsprechenden Arbeitsvorgänge zu bilden. Die anschließende Bewertung der Arbeitsvorgänge wird entsprechend der neuen IT-Tätigkeitsmerkmale an konkreten Bsp. durchgeführt.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

10.03.2021 - 11.03.2021
04.05.2021 - 05.05.2021
Anmelden...
18.05.2021 - 19.05.2021
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Führungskräfte und Sachbearbeiter im Personal- bzw. Organisationsbereich, die verantwortlich Stellenbewertungen durchführen; verantwortliche MA aus dem IT-Bereich

Dieses Spezial-Seminar erfordert entweder die Teilnahme am Grundlagenseminar "Eingruppierung der Mitarbeiter in der Informations- und Kommunikationstechnik (TV-L, TVöD VKA) " oder entsprechende Kenntnisse und Erfahrung in der tarifrechtlichen Stellenbewertung.

Das Thema:
Zum 01.01 2021 werden neue Tätigkeitsmerkmale für die Beschäftigten in der Informationstechnik der Länder eingeführt. Sie ersetzen die bisher in Teil II Abschnitt 11 geregelten Tätigkeitsmerkmale für Beschäftigte in der Informationstechnik. Weil die bisherigen Tätigkeitsmerkmale veraltet und größtenteils überholt waren, haben sich die Tarifvertragsparteien auf eine völlige Neufassung dieses Bereichs unter Abkehr von Tätigkeitsmerkmalen mit rein IT-spezifischen Begrifflichkeiten verständigt, welche kontinuierlich an die fortdauernde rasche technische Entwicklung angepasst werden müssten. Die neuen Merkmale sind bewusst nicht mehr in Abhängigkeit von Maschinen, Systemen oder konkreten Funktionen geregelt worden, sondern zukunftsfähig mit abstrakten Merkmalen unter Verwendung (neuer) unbestimmter Rechtsbegriffe, losgelöst von irgendwelchen Regelwerken, Standards oder Normen (wie z.B. ISO, DIN etc.). Ungeachtet der Überleitung und Antragsmöglichkeit der IT-Beschäftigten nach § 29f TVÜ-L müssen die Eingruppierungen im IT-Bereich vollständig neu festgesetzt werden, da die neuen Tätigkeitsmerkmale mit den früheren Tätigkeitsmerkmalen keine Gemeinsamkeiten aufweisen.
Damit wurde das System an das bereits bestehende System im TVöD VKA angeglichen. Aufgrund sich nun gleichender Vorschriften ist das Seminar sowohl für TV-L- als auch TVöD-Anwender/innen geeignet

Im Seminar werden die Teilnehmer befähigt, informationstechnische Prozesse bzw. Prozessschritte erfassen bzw. analysieren und die entsprechenden Arbeitsvorgänge bilden zu können. Die anschließende Bewertung der Arbeitsvorgänge wird entsprechend der neuen IT-Tätigkeitsmerkmale an konkreten IT-Musterstellenbewertungen durchgeführt.

Der Dozent hat gemeinsam mit weiteren Profis aus den Bereichen Stellenbewertung und IT ein Arbeitsbuch (Arbeitshilfe/Handreichung) zur Beschreibung und Bewertung der Stellen im IKT-Bereich auf Grundlage der in der Vorbemerkung zum Teil II Abschnitt 11 genannten Lebenszyklusphasen in Anlehnung an ITIL (Information Technology Infrastructure Library) entwickelt. Im Seminar wird explizit auf das Handbuch Bezug genommen bzw. darauf verwiesen.

Seminarinhalt:

  • Erläuterung der IT-Prozesse und IT-Prozessschritte
  • Abgrenzung der IT-Prozesse und IT-Prozessschritte mit Tätigkeiten, die nicht unter die Entgeltordnung für Beschäftigte in der Informations- und Kommunikationstechnik fallen
  • Definition von IT-Arbeitsvorgängen
  • Anwendung der IT-Tätigkeitsmerkmale anhand der jeweiligen IT-Prozesse und IT-Prozessschritte
  • Durchführung von IT-Musterstellenbewertungen

Dauer:
2 Tage á 8 UE

Preis: 
650,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen)

Maximal 12 TN!

Der Dozent hat gemeinsam mit weiteren Profis aus den Bereichen Stellenbewertung und IT ein Arbeitsbuch (Arbeitshilfe/Handreichung) zur Beschreibung und Bewertung der Stellen im IKT-Bereich (TVöD, TV-L) auf Grundlage der in der Vorbemerkung zum Teil II Abschnitt 11 genannten Lebenszyklusphasen in Anlehnung an ITIL (Information Technology Infrastructure Library) entwickelt.

Das Arbeitsbuch ist nicht Bestandteil der Seminarunterlagen, kann jedoch zu einem Preis von ca. 200 € im Vorfeld des Seminars bezogen werden (Bezugsquelle kann bei DIALOG erfragt werden).


Lernplattform:

Das Seminar wird auf der Lernplattform Cisco Webex oder GoToMeeting durchgeführt. Die Auswahl erfolgt nach Verfügbarkeit und wird den Teilnehmenden mit der Einladung mitgeteilt.
 

Technische Voraussetzungen:
  • PC, Laptop oder mobile Endgeräte wie Tablet, iPad, Smartphone
  • Gute und stabile Internetverbindung (Empfehlung mindestens eine 6.000 DSL Leitung über LAN-Kabel)
  • Aktuellen Browser, welcher die hochmoderne Technologie HTML5 (Web-RTC) unterstützt (z.Z. sind dies Firefox, Google Chrome sowie Safari
  • Lautsprecher, damit Sie die Ausführungen der Trainerin hören können
  • Kamera, damit eine visuelle Interaktion möglich ist
  • Mikrofon/Headset (Kopfhörer oder Headset verbessern die Akustik, sind jedoch nicht zwingend notwendig)
  • Bei GoToMeeting Allerdings lädt das System eine kleine App auf den Client, d. h. wenn dies systemseitig nicht unterstützt wird, hierfür die Freigabeseitens der IT erforderlich
  • Beitritt bei cisco webex erfolgt über den Browser