Verteilte Alarmsysteme - Aufbau / Workshop

Das Semianr vertieft die rechtlichen, normativen und technischen Aspekte der Planung, Implementation und Anwendung Verteilter Alarmsysteme. Sie erfahren, ob und wie Medizinprodukte mit Rufanlagen kombiniert werden dürfen.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

26.11.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Technische Leiter Technische und Mitarbeiter aus Medizintechnik und IT-Abteilungen, Medizinproduktebeauftragte und -verantwortliche, Anwender; Pflegedienst-/Stationsleitungen, Ärzte; Qualitätsmanagement, Interessierte
Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen/Firmen im Bereich Patientenüberwachung
Es werden die Grundkenntnisse aus dem Grundlagenseminar vom 25.11.2019 vorausgesetzt.

 

Das Thema:
Das Erweiterungs-Seminar vertieft die rechtlichen, normativen und technischen Aspekte der Planung, Implementation und Anwendung Verteilter Alarmsysteme. Die Besonderheiten und rechtlichen Fallstricke Verteilter Alarmsysteme und die Verwendung von Schwesternrufanlagen sowie mobiler Endgeräte werden vorgestellt.
Sie erfahren, ob und wie Medizinprodukte mit Rufanlagen kombiniert werden dürfen. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung der Vorgehensweise bei der sicheren Konzeption von Verteilten Alarmsystemen und Darstellung der technischen Besonderheiten bei der Verwendung von WLAN-Infrastruktur und mobilen Endgeräten (Smartphones). Fragestellungen der Teilnehmer werden besprochen und diskutiert.

 

Seminarinhalt:

  • Unterscheidung rechtliche, normative und technische Aspekte Verteilter Alarmsysteme
  • Verwendung von Rufanlagen zur Alarmierung?
    • Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis
  • Sichere Konzeption von Verteilten Alarmsystemen – Teil 1
    • WLAN als Infrastruktur
    • Mobile Device Management
    • Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis
    • Beispiele der Angebote von Herstellern
  • Sichere Konzeption von Verteilten Alarmsystemen -Teil 2
    • WLAN als Infrastruktur
    • Mobile Device Management
    • Projektmanagement
  • Offene Fragen und Diskussion

Benötigte Arbeitsmittel (sind nicht Bestandteil der Seminarunterlagen):
MPG, MPBetreibV DIN EN 80001 – TR 80001-2-5 DIN EN 60601-1-8, VDE 834 u. a.

 

Preis:
420,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen und Tagungspauschale)

Frühbucherpreis:
370,00 € zuzügl. MWSt. (bis 30.09.2019)

Paketpreis 655A+B: 
790,00 € zuzügl. MWSt 

Frühbucherpreis 665A+B:
690,00 € zuzügl. MWSt  (bei Buchung bis 30.09.2019)

Leitung:
Armin Gärtner; Ingenieurbüro für Medizintechnik
Ö. b. u. v. Sachverständiger für Medizintechnik; ständiger Autor einschlägiger Veröffentlichungen

Tagungshotel:
Hotel Mercure Köln Belfortstr.
Übernachtung:
Standardzimmer im Bettenhaus: 103,00 € incl.  Frühstück, Komfortzimmer im Haupthaus: 123,00 € incl. Frühstück
Abrufkontingent bis 28.10.2019 (Stichwort „DIALOG“), danach nach Verfügbarkeit, Tel. 0221 77 21 401


Inhouse-Anfrage