Änderungen im Betriebsverfassungsrecht durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz

Das Semianr stellt die aktuellen im Betriebsverfassungsrecht durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz einschl. seiner praktischen Auswirkungen dar.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

09.09.2021

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Betriebsräte, Arbeitgeber bei denen das Betriebsverfassungsgesetz gilt

Seminarziel:
Der Gesetzgeber hat das Betriebsverfassungsgesetz wieder einmal renoviert. So wurde unter anderem der Kündigungsschutz für Arbeitnehmer, die sich für die Einrichtung eines Betriebsrates einsetzen, verstärkt, es wurden weitere Beteiligungsrechte, so z.B. zur mobilen Arbeit und künstlicher Intelligenz, eingerichtet und eine klarstellende Regelung zur Stellung des Betriebsrats im Rahmen des Datenschutzes aufgenommen. Daraus ergeben sich verschiedene neue Ansatzpunkte für die Betriebsratsarbeit sowie rechtliche Themen und Probleme.

Seminarinhalt:

  • Grundlegendes
  • Erleichterung von Betriebsratsgründungen und Betriebsratswahlen
  • Erleichterungen der Wahl von JAV
  • Vereinfachung der digitalen Betriebsratsarbeit
  • neue Mitbestimmungsrechte bei Einrichtung mobiler Arbeit
  • Einbindung des Betriebsrats beim Einsatz von künstlicher Intelligenz
  • Rechte des Betriebsrats bei Weiterbildung
  • Betriebsrat und Datenschutz, Stichwort: Verantwortlichkeit im Sinne der DSGVO
  • Erste Rechtsprechung (so weit bis zum Seminarzeitpunkt ergangen)

 

 

Termin / Ort - Nr.:
09.09.2021 (Web-Seminar) – W0443 (9.00 – 13.00 Uhr)

Preis: 
180,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen)