Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht (§ 20a IfSG)

Das Seminar beleuchtet die diffizilen Einzelheiten der einrichtungsbezogene Impfpflicht (§ 20a IfSG) und wird Umsetzungshinweise geben.


Teilnehmerkreis m/w:
Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Einrichtungen nach § 20a IfSG, betroffene Personalvertretungen sowie sonstige Interessierte

Das Thema:
Durch das Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie vom 10. Dezember 2021 (BGBl I S. 5162) wurde u. a. eine einrichtungsbezogene Impfpflicht eingeführt (§ 20a IfSG). Diese Impfpflicht betrifft Beschäftigte von Kliniken, Pflegeheimen, Arzt- und Zahnarztpraxen, Rettungs- und Pflegediensten, Geburtshäusern und weiteren, einzeln aufgezählten Einrichtungen. Das Seminar wird auf die diffizilen Einzelheiten eingehen und Umsetzungshinweise geben. Dabei wird auch über die Rolle der Gesundheitsämter zu sprechen sein.

Durch die Brisanz dieses Themas, werden sich bis zum Seminar weitere Fragen oder Änderungen ergeben, die dann ebenfalls Berücksichtigung finden.

Inhalt:

  • Bedeutung der Impfpflicht
  • betroffene Einrichtungen
  • Stichtag 15. März 2022
  • Definition der „tätigen“ Person
  • Dauer der Impfpflicht
  • geeignete Nachweise
  • Veranlassungen bei Ablauf eines Nachweises
  • minderjährige Beschäftigte
  • Neueinstellungen
  • Ausnahmen von der Impfpflicht (Abgrenzungen)
  • Übergangsfrist?
  • Auswirkung der Meldungen an das Gesundheitsamt
  • Weiterbeschäftigungsmöglichkeit (z. b. Homeoffice)
  • Tätigkeitsverbot/Betretungsverbot
  • arbeitsrechtliche Konsequenzen (z. B. Abmahnung, Kündigung, Urlaubsanspruch)
  • Meldepflichten
  • Möglichkeit von Urlaubseinbringung/Abbau von Mehrstunden
  • Auswirkung einer AU-Bescheinigung
  • Fragen der Teilnehmenden

 

Termin - Nr.: 
25.02.2022– W0191 (8.30 – 11.00 Uhr)

 

Preis: 
150,00 € zuzügl. MWSt (incl. umfangreiche Unterlagen und TN-Nachweis)

Zeitplan:
ab 8.15 Uhr ist die Lernplattform geöffnet
8.30.00 Uhr Beginn
08.30 Uhr - 9.45 Uhr - Web-Seminar
Pause 9.45 Uhr - 10.00 Uhr
10.00 Uhr - 11.00 Uhr - Web-Seminar
anschließend besteht noch die Möglichkeit, Fragen an den Dozenten zu stellen.