Aktuelle Rechtsprobleme und Rechtsprechung zur Besoldung

Das Seminar vermittelt qualifizierte Fachkenntnisse zum Thema der Besoldung. Die hierzu umfassend ergangene Rechtsprechung wird thematisiert.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

26.06.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Zielgruppe m/w:
Mitarbeiter in den Personalverwaltungen des Bundes, der Länder und der Kommunen, Personalverantwortliche und Mitglieder der Personalvertretung

Seminarziel:
Für die Bezahlung der Beamtinnen und Beamten gilt der hergebrachte Grundsatz der amtsangemessenen Alimentation (Art. 33 Abs. 5 GG). Was ist hierunter zu verstehen? Das Bundesverfassungsgericht befasst sich aktuell mit diversen Verfahren im Hinblick auf diese Ausgangsfrage. Hierbei ist insbesondere die Rechtsprechung zur Professorenbesoldung des Bundesverfassungsgerichts zu beachten. Weiterhin soll das Seminar qualifizierte Fachkenntnisse zum Thema der Besoldung vermitteln. Die hierzu umfassend ergangene Rechtsprechung wird thematisiert.

Schwerpunkte

  • Anspruch auf amtsangemessene Alimentation
  • Gestaltungsfreiheit des Gesetzgebers
  • Wahrnehmung einer höherwertigen Tätigkeit
  • Amtszulagen/Stellenzulagen
  • Grundlagen des Familienzuschlags
  • Elemente der Leistungsbezahlung
  • weitere aktuelle Rechtsprechung

 

Preis:
400,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
370,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 02.05.2019)


Inhouse-Anfrage