Aktuelle Themen aus dem Arbeits-, Lohnsteuer- und SV-Recht

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

29.05.2018

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Leiter, Sachbearbeiter, Mitarbeiter aus den Bereichen Personalverwaltung und Rechnungswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnung; Angehörige der steuerberatenden Berufe; Interessierte

Ziel:
Sie haben an der Jahreswechselveranstaltung im Januar 2018 nicht teilnehmen können und / oder möchten (auch in kleineren Seminargruppen) in kurzer Zeit komprimiert Ihr Wissen auffrischen, um z.B. auch die Gesetzesänderungen zum 01.04.2018 und 01.07.2018, wichtige Verwaltungsentscheidungen der Finanzbehörden und Sozialversicherungsträger sowie praxisrelevante BAG-, BFH- und BSG -Urteile in Ihrem Betrieb zeitnah umsetzen zu können? Dieses Seminar verschafft Ihnen den Überblick.

In den nächsten Wochen wird die neue Bundesregierung die Umsetzung des Koalitionsvertrages vom 12.03.2018 auf den Weg bringen. Was dabei auf Sie zukommt, wird Herr Schattner wieder praxisgerecht aufbereiten und in den umfangreichen Unterlagen dokumentieren. So sparen Sie wertvolle Zeit und sind topaktuell informiert.

 

Inhalte/Themen: (Stand 03/2018, wird vor Beginn aktualisiert)

A.   AKTUELLE THEMEN AUS DEM ARBEITS-, LOHNSTEUER- UND SOZIALVERSICHERUNGSRECHT

  • Vertiefung neue Entgeltbescheinigungsverordnung ab 01.01.2018, neues Betriebsrentenstärkungsgesetz und neues Mutterschutzgesetz (u.a. neue Vordrucke zu Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen)
  • Schwerpunktthema EU-Datenschutz-Grundverordnung ab 25.05.2018: Steuerberater doch keine Auftragsverarbeiter im Sinne der DS-GVO? Anpassung der Landes-Datenschutzgesetze an die EU-Datenschutz-Grundverordnung, Zahlreiche Muster, Merkblätter und Checklisten für Arbeitgeber, Lohnbüros und Personaldienstleister zur Umsetzung der DS-GVO
  • (Schon wieder) Neues Rundschreiben zu Studenten und Praktikanten (07.11.2017), Neuer Beurteilungsbogen zur Sozialversicherungspflicht von Werkstudenten
  • Neuer Anlauf im Bundesrat zur Absenkung der 44,00 EUR-Grenze und zur Begrenzung der Steuerfreiheit von Kinderbetreuungskosten (Bundesrats-Drucksache 67/18 vom 08.03.2018)

  • Nachweis der Elternschaft in der sozialen Pflegeversicherung (07.11.2017)
  • DEÜV-Meldeverahren: Neues Saisonkennzeichen
  • EEL-Verfahren: Umgestaltung des Vorerkrankungsverfahrens
  • Der Koalitionsvertrag vom 12.03.2018 (177 S.) und seine Folgen im Arbeits-, Lohnsteuer-, SV-Recht: Neuer Anspruch auf befristete Teilzeitbeschäftigung in Betrieben mit mehr als 45 Arbeitnehmern, Einführung einer absoluten Höchstgrenze für Befristungen mit sachlichem Grund, Einschränkung der Höchstdauer für befristete Arbeitsverhältnisse ohne sachlichen Grund, Neuregelung der Arbeit auf Abruf, Änderungen im Arbeitszeitgesetz, Abbau des Solidaritätszuschlags, Dienstwagenversteuerung: Absenkung des geldwerten Vorteils auf 0,5 % des Listenpreises E-Fahrzeuge (Elektro-, Hybridelektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge), Krankenversicherung: Paritätische Finanzierung der Zusatzbeiträge ab 01.01.2019, Absenkung des Beitrages zur Arbeitslosenversicherung von 3,0 % auf 2,7 %, Ausweitung der Gleitzone (sog. Midi-Jobs) in den vierstelligen Bereich, Änderungen bei der Beitragspflicht von Betriebsrenten? (Handelsblatt vom 07.03.2018)

 (wird fortgesetzt)

B.   FRAGEN AUS DEM TEILNEHMERKREIS
(können auch vor Seminarbeginn schriftlich eingereicht werden)


Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt 1. Buchung 2018
360,00 € zuzügl. MWSt 2. Buchung 2018*
(* betrifft die Seminare 0112, 0113, 0114, 1201)

Leitung:
Dipl.-Finanzwirt Knut Schattner, Dozent für Arbeits-, Lohnsteuer-, SV-Recht
 


Inhouse-Anfrage