Eingruppierung IT-Mitarbeiter im TVöD

Die Systeme zur Eingruppierung der IT-Mitarbeiter nach TVöD Bund und TVöD VKA werden mit Ihren Gemeinsamkeiten und wenigen Unterschieden vorgestellt und in ihren wichtigen Grundregeln einführend erläutert.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

04.06.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Sachbearbeiter und Führungskräfte im Personal- bzw. Organisationsbereich öffentlicher Arbeitgeber im Geltungsbereich des TVöD-Bund und TVöD-VKA, Arbeitnehmervertreter (Personal-/Betriebsräte), Frauen-/Gleichstellungsbeauftragte; Interessierte

Seminarziel:
Das Eingruppierungsrecht in Bund, Ländern und Kommunen ist nicht mehr einheitlich, es driftet auseinander. Bei der Eingruppierung der IT-Mitarbeiter wird dies besonders deutlich. Anders als der TV-L hat sich TVöD-Bund und TVöD-VKA von den alten IT-Eingruppierungsideen des BAT gelöst und ein neues – und doch von anderer Stelle bekanntes – System entwickelt. Dabei haben Bund und Kommunen jeweils eigene Fassungen erarbeitet, die aber weitgehend übereinstimmen. Diese Systeme werden mit Ihren Gemeinsamkeiten und wenigen Unterschieden vorgestellt und in ihren wichtigen Grundregeln einführend erläutert.

 

Seminarinhalt:

1. Die Grundsätze der Eingruppierung im Überblick

  • Tarifautomatik
  • Auszuübende Tätigkeit und Stellenbeschreibung
  • Arbeitsvorgang
  • Zeitanteile
  • Das Baukastenprinzip und…
  • … der Grundsatz der zusammenfassenden Betrachtung

2. Die Systematik der IT-Eingruppierung im Überblick

  • Der Spezialitätsgrundsatz…
  • … und dessen tarifliche Ausgestaltung
  • Der Aufbau der Spezialregelungen
  • Vorbemerkung
  • Protokollerklärungen

3. Eingruppierung nach IT-Berufen auf…

  • Berufsausbildungs- und
  •  Hochschulniveau

4. Die Eingruppierung auf Berufsausbildungsniveau

  • Grundeingruppierung
  • Heraushebungsmerkmale…
  • und als Alternative für die kommunalen Anwender: gründliche und vielseitige Fachkenntnisse

5. Die Eingruppierung auf Hochschulniveau

  • Grundeingruppierung…
  • Heraushebungsmerkmale…

6. Veränderung der Tätigkeiten

  • Höher- und Herabgruppierungen
  • Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten

7. Die Rechte des Personal-/Betriebsrats

8. Weitere Themenwünsche der Teilnehmer/innen

 

Preis:
420,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
390,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 09.04.2019)


Inhouse-Anfrage