Eingruppierung im Hochschul- und Forschungsbereich nach TV-L

Sie lernen die für den Hochschul- und Forschungsbereich maßgeblichen Eingruppierungsregeln des TV-L kennen. Es werden systematisch die Eingruppierungsregelungen für Beschäftigte im Hochschul-/Forschungsbereich mit seinen Besonderheiten erarbeitet.


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

20.08.2019 - 21.08.2019
Anmelden...

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Sachbearbeiter und Führungskräfte im Personal- bzw. Organisationsbereich öffentlicher Arbeitgeber, Personal-/Betriebsräte, Frauen-/Gleichstellungsbeauftragte; Interessierte

Seminarziel:
In diesem Seminar lernen Sie die für den Hochschul- und Forschungsbereich maßgeblichen Eingruppierungsregeln des TV-L kennen. Auf der Grundlage des Tarifvertrages werden systematisch die Eingruppierungsregelungen für Beschäftigte im Hochschul-/Forschungsbereich mit seinen Besonderheiten erarbeitet. Erste praktische Übungen festigen diesen.

Seminarinhalt:

1. Die Grundsätze der Eingruppierung

  •  Auszuübende Tätigkeit und Stellenbeschreibung
  • Arbeitsvorgang
  • Zeitanteile
  • Das Baukastenprinzip und
  • … der Grundsatz der zusammenfassenden Betrachtung

2. Der Aufbau der Entgeltordnung im Überblick

  • Vorbemerkungen
  • Teile der Entgeltordnung
  • Entgeltgruppen
  • Fallgruppen
  • Baukastenprinzip und Heraushebungsmerkmale

3. Die Tätigkeitsmerkmale des Teils I im Einzelnen…

  • Tätigkeiten ohne Fachkenntnisse
  • Tätigkeiten mit Fachkenntnissen (gründlich; gründlich und vielseitig; gründlich, umfassend)
  • Selbständige Leistungen
  • Die neuen Hochschulabschlüsse im Eingruppierungsrecht
  • Bedeutung und Arbeit mit Berufsbildern
  • Heraushebungsmerkmale (Verantwortung, Bedeutung, Schwierigkeit)

4. …und deren Anwendung auf die Servicebereiche: Die Eingruppierung von …

  • … (Dekanats-)Sekretären/innen
  • … Beschäftigten in der Öffentlichkeitsarbeit
  • … Beschäftigte im Bereich Personal und Haushalt

5. Die Eingruppierung im akademischen Bereich

  • Tätigkeiten mit akademischem oder…
  • … forschendem Zuschnitt?
  • Heraushebungsmerkmale
  • Der „Sonstige“ Beschäftigte

6. Die Eingruppierung der Lehrkräfte

7. Praktische Übungen anhand eingereichter Kundenfälle
Jeder Teilnehmer kann einen Fall aus seiner Praxis bis 14 Tage vor Seminarbeginn einreichen. Die Trainerin wählt aus allen eingereichten Fällen 1 bis 2 Fälle aus, die dann im Seminar besprochen werden.

8. Veränderung der Tätigkeiten

  • Höher- und Herabgruppierungen
  • Vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten

9. Die Rechte des Personal-/Betriebsrats

10. Weitere Themenwünsche der Teilnehmer/innen


Preis:
750,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)
 

Frühbucherpreis:
700,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 25.06.2019)



Leitung:
Dipl.-Betriebswirtin (BA) Annett Gamisch,
GF des Instituts für Personalwirtschaft Fulda, Fachautorin, langjährige Erfahrung in der personalwirtschaftlichen Beratung des öffentlichen Dienstes, Schwerpunkt Stellenbeschreibung und Eingruppierung


Inhouse-Anfrage