Betriebliches Gesundheitsmanagement systematisch umsetzen

unter Berücksichtigung des Präventionsgesetzes


Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

21.09.2018
Anmelden...

Informationen als PDF

Zielgruppe m/w:
Fach- und Führungskräfte, die für die Installation/Umsetzung des BGM in der Organisation verantwortlich sein sollen/sind, Personalbereich, Personalvertretungen

Ziele:
Gesunde, motivierte  und leistungsfähige Mitarbeiter/innen sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren in der Organisation. Das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz) vom 18.06.2015 stärkt auch das Betriebliche Gesundheitsmanagement.
Sie erhalten einen Überblick zur systematischen Umsetzung des Betriebliches Gesundheitsmanagements, angefangen vom Aufbau der Strukturen über das Präzisieren der Ziele, Analysieren des Ausgangszustandes,  die Planung und Umsetzung von Maßnahmen bis hin zu seiner Evaluation und Erfolgsmessung. Ziele sind

  • Überblick zum BGM und den rechtlichen Rahmenbedingungen erhalten
  • Argumente für Entscheider systematisieren
  • Fahrplan zur Installation eines BGM kennen und mögliche Chancen und Risiken bei den einzelnen Meilensteinen erproben und reflektieren

Seminarinhalt:

Einführung und Überblick

  • Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden
  • Ablaufschema (Struktur, Ziele, Analyse, Planung Maßnahmen, Umsetzung Maßnahmen, Evaluation) und Bestandteile des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM): Arbeitsschutz/Gefährdungsbeurteilung-Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), alternsgerechte Arbeitsbedingungen und Betriebliche Gesundheitsförderung- (BGF) im Überblick
  • Aktuelle gesetzliche Rahmenbedingungen des BGM - auch unter Berücksichtigung der Umsetzung des am 18.06.15 verabschiedeten Präventionsgesetzes
  • Argumente für einen stärkeren Fokus auf BGM

 Struktur und Analyse

  • Argumente für Entscheider und deren Positionierung
  • Bereitstellung erforderlicher Ressourcen (personell, zeitlich, geldlich)
  • Steuerungsteam bilden: Zusammensetzung, Treffen, Protokoll, Information, …
  • Kompetenzentwicklung im Steuerungsteam: Erweiterter Gesundheitsbegriff, BGM…
  • Dienstvereinbarung(en)/Leitfäden zu BGM, Gefährdungsbeurteilung, BEM, BGF, Rechte und Pflichten
  • Grob-Ziele und Kompetenzen durch die Leitung festlegen
  • Analyseinstrumente Befragung, Workshops, Dokumentenanalyse
  • Umsetzung Arbeitssituationsanalyse

 Maßnahmenableitung und Evaluation

  • Konkretisierung der Grobziele in smarte Ziele nach der Erstanalyse
  • Partizipation im Prozess am Beispiel der Zirkelarbeit (Berliner und Düsseldorfer Modell)
  • Maßnahmen im Bereich der typischen Gefährdungsfelder: Arbeitstätigkeit, Arbeitsorganisation, Arbeitsumgebung, Führung und Zusammenarbeit
  • Ermittlung von Effekten
  • Evaluation der Ergebnisse

 


Preis:
390,00 € zuzügl. MWSt. (incl. Unterlagen, Verpflegung, Getränke, Kaffee)

Frühbucherpreis:
360,00 € zuzügl. MWSt. (bei Buchung bis 27.07.2018)


Inhouse-Anfrage