Schwerbehindertenrecht kompakt - Integration behinderter Menschen ins Arbeitsleben

Zu folgenden Terminen findet das Seminar statt:

13.03.2018

Informationen als PDF

Teilnehmerkreis m/w:
Personalverantwortliche, Personal-/Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, Führungskräfte, Geschäftsführer, Prokuristen, Behördenleiter, Institutsleiter, Gleichstellungsbeauftragte, BGM-Verantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit; Interessierte

Seminarziel: 
Sie erhalten einen Einblick in das Schwerbehindertenrecht und können dadurch Arbeitsplätze rechtssicher ausschreiben, das notwendige Eingliederungsmanagement rechtskonform umsetzen, Förderleistungen des Integrationsamtes und der Rehabilitationsträger besser nutzen und erfahren mehr zu den Beteiligungsrechten die Schwerbehindertenvertretung und werden gleichzeitig auf den neuesten rechtlichen Stand gebracht.

Seminarinhalt:

  • Beschäftigungspflicht des Arbeitgebers
  • Ausschreibung und Besetzung freier Arbeitsplätze Gestaltung von Arbeitsplätzen für Schwerbehinderte
  • Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung
  • Anzeigepflichten
  • Mehrarbeit, Zusatzurlaub, Fürsorgepflicht
  • Integrationsvereinbarung und Eingliederung von Menschen mit Behinderungen
  • Beginn und Ende des Schwerbehindertenschutzes
  • Besonderer Kündigungsschutz bei ordentlichen / fristlosen Kündigungen
  • Zustimmungserfordernis des Integrationsamtes (Fristen, einzuhaltendes Verfahren, Erfahrungsaustausch)
  • Fördermöglichkeiten der schwerbehinderten Menschen
  • Mögliche Schadensersatzansprüche
  • Aktuelle Rechtsprechung (Bundesteilhabegesetz)

Termin / Ort:
Auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar


Inhouse-Anfrage